Lippenpigmentierung
Eine Lippenpigmentierung unterstützt die Weiblichkeit jeder Frau - egal welchen Alters. Du möchtest morgens aufstehen und total frisch aussehen? Dann ist die Lippenpigmentierung die beste Lösung. Was man optimieren kann, sind blasse, schmale und unsymmetrische Lippen. Der Farbton wird natürlich auf Kundenwunsch und mit einer von mir erlernten Farblehre abgestimmt. Man kann sich natürlich auch nur eine Lippenumrandung pigmentieren lassen oder eine Teilschattierung oder natürlich auch eine Vollschattierung. Oft wird mir die Frage gestellt, ob man mit der Lippenpigmentierung auch die Lippen optisch größer aussehen lassen kann. Meine Antwort dazu ist Ja, aber ich halte nichts von überdimensionalen Vorstellungen. Das sieht nachher im abgeheilten oder abgeblassten Zustand nicht mehr schön aus.
Die Lippenpigmentierung hat auch wie die Augenbrauen zwei Behandlungen, in wenigen Fällen müssen die Lippen auch ein drittes mal pigmentiert werden. Die Lippen werden zuerst vorgezeichnet und dann geht es erst mit dem Pigmentieren los. Die Behandlung dauert ca. 1,5 - 2 Stunden. Wenn die Kundin an häufig auftretendem Herpes im Lippenbereich leidet, dann sollte sie am besten vorher zu ihrem Hausarzt sich Tabletten verschreiben, die sie vor der Pigmentierung einnehmen muss, um auftretendes Lippenherpes nach der Behandlung zu vermeiden. Denn Lippenherpes kann zu Vernarbungen und Farbabstoß in den Bereichen führen. Dadurch gibt es mehr Nacharbeit. Die Kundin wird natürlich über alle Risiken und über die Nachpflege aufgeklärt. Das geschieht im Vorgespräch bzw. Beratungsgespräch. Dauerhaft farbige Lippen machen viel aus.

LIPPENPIGMENTIERUNG gallerie